Seit meinem Release von „Atome unter sich“ ist nun etwas Zeit vergangen. Ich habe die Feiertage genossen, bin zur Ruhe gekommen, habe aber auch alles Revue passieren lassen und ich muss sagen: Gott, bin ich stolz!

Ab heute geht es wieder ins Studio, mein „Crownshage-Team“ arbeitet mit mir an meinen neuen Liedern und ich bin richtig aufgeregt. Ich habe viele Songs geschrieben. Die Melodien sind auch im Kopf – jetzt müssen diese nur noch instrumental umgesetzt werden.

Es bleibt spannend!